Ausschreibungen

W2-Professur a.Z. (ltd. OÄ/OA) in der Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie

Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) verfolgt im Rahmen ihrer strategischen Planung die konsequente Weiterentwicklung ihrer profilbildenden Forschungsschwerpunkte Neurowissenschaften, Herz-Kreislauf-Medizin und Onkologie mit translationalen und systemmedizinischen Ansätzen und ist auf dem Göttingen Campus eng vernetzt mit natur- und biowissenschaftlichen Einrichtungen der Universität sowie außeruniversitären Einrichtungen.

 

In der Klinik für Hämatologie und  Medizinische Onkologie der UMG ist eine

Universitätsprofessur
Bes. Gr. W2 a.Z. (ltd. OÄ/OA)

ab sofort  zu besetzen.

Die Besetzung erfolgt für einen Zeitraum von 5 Jahren.

Voraussetzung ist die Facharztanerkennung als Arzt/Ärztin für Hämatologie und internistische Onkologie mit langjähriger Erfahrung in der Diagnostik und interdisziplinären Behandlung solider und hämatologischer Tumore an einem Comprehensive Cancer Center sowie Erfahrung als Prüfarzt/ärztin in Klinischen Studien. Ein eigenständiges, durch Drittmittel und Publikationen ausgewiesenes Forschungsprofil mit einem Schwerpunkt in der Biologie solider Tumoren und/oder Mechanismen der Metastasierung wird erwartet.

Voraussetzung für die Bewerbung sind die Habilitation oder gleichwertige Qualifikationen sowie ausreichende Erfahrungen in der Lehre. Erwünscht sind Erfahrungen mit Drittmitteleinwerbung und Vertrautheit mit Forschungsplanung sowie internationale Vernetzung in der Forschung.

Die weiteren Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes in der jeweils geltenden Fassung. Die UMG besitzt das Berufungsrecht. Es ist beabsichtigt, einen außertariflichen Angestelltenvertrag mit Grundvergütung sowie leistungs- bzw. erfolgsabhängigen Vergütungsbestandteilen abzuschließen.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 08.03.2018 online über folgenden Link ein:

http://www.med.uni-goettingen.de/de/content/ueberuns/berufungen_onlinebewerbung.html

Bei Fragen stehen wir unter Berufungen@med.uni-goettingen.de gerne zur Verfügung.