Studienbewerbung

Seit dem WS 2006/2007 vergibt die Universität Göttingen in den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin 60% ihrer Studienplätze in einem hochschuleigenen Auswahlverfahren. Für das Auswahlverfahren zum Sommersemester 2015 gelten folgende Bedingungen: am Auswahlverfahren der Universität Göttingen können nur Bewerberinnen und Bewerber teilnehmen, welche die Universität Göttingen bei ihrer Bewerbung über HOCHSCHULSTART als erste Ortspräferenz genannt haben.

Das Auswahlverfahren zum Sommersemester 2015 untergliedert sich in die Vorauswahl und die finale Auswahl:  

a)  Vorauswahl

Kriterien: 1. Ortspräferenz + Durchschnittsnote + ggf. Bonus für eine nachgewiesene abgeschlossene Berufsausbildung in bestimmten, medizinnahen Berufen + ggf. Bonus für erfolgreiche Teilnahme am TMS (Test für Medizinische Studiengänge).

Innerhalb der Bewerber/-innen, die Göttingen als 1.Ortspräferenz angeben, wird eine Rangliste nach der Durchschnittsnote der HZB gebildet.

Für eine Bewerbung für den Studiengang Medizin gilt: Durch eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in den nachfolgend aufgeführten medizinnahen Berufen kann die Durchschnittsnote der HZB einmalig um 0,3 verbessert werden:

Für eine Bewerbung für den Studiengang Zahmedizin gilt: Durch eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in den nachfolgend aufgeführten zahnmedizinnahen Berufen kann die Durchschnittsnote der HZB einmalig um 0,3 verbessert werden:

Für eine Bewerbung für die Studiengänge Medizin und Zahmedizin gilt: Durch eine überdurchschnittliche Leistung im TMS (Test für Medizinische Studiengänge) kann die Durchschnittsnot der HZB um bis zu 0,5 verbessert werden.

b)  Auswahl

Kriterien: Durchschnittsnote + Auswahlgespräche.

Zu den Auswahlgesprächen werden zwei- bis dreimal so viele Bewerber/-innen eingeladen, wie die Hochschule in ihrem hochschuleigenen Auswahlverfahren zulassen darf. Die Auswahlgespräche finden jeweils im August (für das Wintersemester) bzw. im Februar (für das Sommersemester) statt. Die Ergebnisse der Auswahlgespräche fließen in die Bewertung zu rund 49% ein, die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung zu rund 51%.

Hinweise für das Auswahlverfahren zum Sommersemester 2015 :

Um am Auswahlverfahren der Universität Göttingen teilnehmen zu können, müssen sich Bewerberinnen und Bewerber wie bisher form- und fristgerecht direkt über HOCHSCHULSTART bewerben. Eine Bewerbung direkt bei der Universität Göttingen ist nicht möglich. An die Universität Göttingen zugesandte Bewerbungsunterlagen werden nicht bearbeitet und umgehend vernichtet.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens für das Sommersemester 2015 werden die Auswahlgespräche im Universitätsklinikum Göttingen voraussichtlich im Zeitraum 16.02.2015 bis 20.02.2015 stattfinden! Die Einladungen zu den Auswahlgesprächen werden voraussichtlich am 09.02.15 + 10.02.2015 per E-Mail versendet. Daher sollten alle Bewerber/-innen aus eigenem Interesse in diesem Zeitfenster täglich ihre E-Mail-Konten prüfen und dafür sorgen, dass die bei der SfH angegebene e-mail-Adresse auch nutzbar ist (d.h. dass die mailbox nicht voll ist).

Wenn ein per E-Mail eingeladener Bewerber nicht zum angegebenen Auswahlgesprächs-Termin in Göttingen erscheinen kann, weil er z.B. gerade im Ausland ist, so wird definitiv kein weiterer Gesprächstermin vergeben.     

Fragen und Auskünfte

Sollten Sie Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, so lesen Sie bitte zunächst gründlich die Rubrik "Häufige Fragen". Falls Sie wider Erwarten danach dennoch spezielle Fragen haben, so erreichen Sie telefonisch unter der Nummer 0551-39-4042 eine Ansprechpartnerin.

Bitte rufen Sie nur bei wichtigen Fragen an! Rufen Sie bei Fragen zum Auswahlverfahren ausschliesslich diese Telefonnummer an. Es gibt keine Informationen zu Rangplätzen, Chancen oder sonstigen Eventualitäten.

Weitere Informationen / Links
Downloads
Auswahlordnung Göttingen ab WiSe 2014/ 2015
493,06 KB / Letzte Änderung: 23.04.2014