Blockpraktika Klinischer Studienabschnitt Humanmedizin

Gemäß § 27 Abs. 4 sieht die Approbationsordnung für die Studierenden des klinischen Studienabschnittes insgesamt 5 benotete Blockpraktika vor. Blockpraktika sind Lehrveranstaltungen zur Differentialdiagnostik und –therapie der wichtigsten Krankheitsbilder unter Bedingungen des klinischen und ambulanten Alltags.

Die Anordnung dieser Praktika orientiert sich thematisch an den Semesterschwerpunkten des Curriculums.

Aus Studierendensicht sind daher die folgenden Blockpraktika in der vorlesungsfreien Zeit im Anschluss an die nachfolgend genannten Semester zu absolvieren:

Formale Anforderungen

Der zeitliche Umfang der Blockpraktika beträgt 40 Zeitstunden/Woche, in denen die/der Studierende auf einer Station bzw. in einer ambulanten Einrichtung durch qualifizierte Ärztinnen/Ärzte begleitet, Patienten betreut. Es gilt eine Anwesenheitspflicht von 90% der einem Blockpraktikum zugeordneten Tage.

Inhaltliche Anforderungen

Pro Woche werden bei Patienten folgende ärztliche Arbeitsschritte verlangt:

Die für die Leistungsnachweise verantwortlichen Fachvertreter definieren Anzahl und Ausgestaltung der Prüfungen.

Anmeldung und Organisation

Die Anmeldung zu den Blockpraktika der jeweils nachfolgenden vorlesungsfreien Zeiten erfolgt in den ersten Semesterwochen. Informationen erhalten Sie per email durch das Studiendekanat.

Die jeweils 2-wöchigen Blockpraktika Innere Medizin, Chirurgie und Allgemeinmedizin finden ab SoSe 2016 nach dem 4. Klinischen Semester statt. Bitte berücksichtigen Sie diesen Umstand bei Ihrer Famulaturplanung und absolvieren Sie alle Famulaturen vor Eintritt in das 4. Klinische Semester. Die Blockpraktika Innere Medizin und Chirurgie müssen zumindest in den auswärtigen Häusern zusammenhängend in einem 4-Wochen-Block absolviert werden. Ein Teil der Blockpraktika findet in ausgewählten kooperierenden Lehrkrankenhäusern außerhalb Göttingens statt. Nach dem 5. Klinischen Semester finden die Blockpraktika Kinderheilkunde (1 Woche) und Frauenheilkunde (26-Std. Dienst + 10-Std. Dienst) statt.

Auch zukünftig werden Studierende in auswärtigen Kliniken und auswärtigen Praxen die Blockpraktika absolvieren. Damit die für Sie damit verbundenen Belastungen (durch Fahrt- und ggf. Unterkunftskosten) möglichst gering bleiben, können Sie einen aus Studienqualitätsmitteln finanzierten Unterkunfts- und Fahrtkostenzuschuss beantragen

Leistungsnachweis

Für das Blockpraktikum erhält die/der Studierende einen benoteten Leistungsnachweis. Die Note ergibt sich üblicherweise aus der Bewertung der Epikrisen und Überprüfung der klinisch-praktischen Fertigkeiten am Patienten zum Ende des Blockpraktikums. Die klinisch-praktischen Fertigkeiten werden mit einem standardisierten Verfahren (Mini-CEX) geprüft.

Die Laufzettel / Mini-Cex mit Bewertung müssen innerhalb 1 Woche nach Ableistung des jeweiligen Blockpraktikums im Sekretariat Innere Medizin (Frau Wortmann), Chirurgie (Frau Koch), Kinderheilkunde (Frau Troppenhagen) und Frauenheilkunde (Frau Schachtebeck) abgegeben werden.

Mögliche auswärtige Lehrkrankenhäuser für das Blockpraktikum Innere Medizin und Chirurgie:

Mögliche auswärtige Lehrkrankenhäuser für das Blockpraktikum Pädiatrie:

Anmerkung zur Erstattung von Fahrt- bzw. Unterbringungskosten für die Blockpraktika Innere Medizin, Chirurgie und Pädiatrie:

Studierende haben die Möglichkeit sich Fahrt- bzw. Unterbringungskosten erstatten zu lassen. Für die Fahrtkosten können max. 380€ pro Monat erstattet werden. Dieser Betrag entspricht dem Kauf einer ICE- Monatskarte plus die Nutzung des Stadtbusverkehrs. Unterbringungskosten werden für die Studierenden erstattet, die ihr Blockpraktikum in Paderborn (Innere Medizin / Chirurgie / Pädiatrie) bzw. Bremen (Pädiatrie) absolvieren.

Drucken Sie das Antragsformular zur Erstattung von Fahrt- und Unterbringungskosten für die Blockpraktika Innere Medizin / Chirurgie bzw. Pädiatrie vor Beginn der Blockpraktika aus, lassen Sie es sich von dem jeweiligen Krankenhaus unterschreiben bzw. abstempeln und geben es innerhalb von 1 Woche nach Beendigung Ihres Blockpraktikums ausgefüllt und mit den entsprechenden Belegen im Original (Quittungen, Rechnungen etc.) bei Frau Wortmann wieder ab (3 C3 146).

Informationen zum Blockpraktikum Allgemeinmedizin (Organisation, Lehrärzte, Rahmenbedingungen, Fahrtkostenerstattung u. a.) finden Sie auf der Seite der Allgemeinmedizin.

Informationen zum Blockpraktikum Frauenheilkunde finden Sie an diese Seite angehängt.

Zukünftig werden die Blockpraktika mit Note auf der Sammelbescheinigung erscheinen. Einen Leistungsnachweis werden Sie nicht mehr erhalten. Das Ergebnis auf dem Bewertungsbogen wird von der jeweiligen Abteilung (s. o.) direkt an das Studiendekanat übermittelt.

Hinweis zum Blockpraktikum an Akademischen Lehrkrankenhäusern:

In den Akademischen Lehrkrankenhäusern unterliegen Sie dem dortigen Hausrecht und haben den Anordnungen des Hausrechtsinhabers zu folgen. Auch haben Sie die Anordnungen des für die jeweils klinische Ausbildung verantwortlichen Fachabteilungseiters (bzw. der zuständigen Fachärzte) zu befolgen. Verstoßen Sie wiederholt, vorsätzlich oder besonders schwerwiegend gegen diese Regelungen, ist das Krankenhaus berechtigt, Sie ggf. nach Abmahnung von der Teilnahme am Blockpraktikum auszuschließen. Vor dem Ausschluss wird die UMG informiert und Sie gemeinsam angehört.

Ansprechpartner
dummy
Kathleen Wortmann
Studierendenangelegenheiten Blockpraktika, Studierendensekretariat Innere Medizin
Telefon:
+49 (0) 551 39-8944
Telefax:
+49 (0) 551 39-9957
E-Mail:
kathleen.wortmann@med.uni-goettingen.de
Ort:
Ebene 3 C3 Raum 146
Sprechzeit:
Studienangelegenheiten: Mo und Di 12:00-15:00 Uhr und nach Vereinbarung; telefonische Auskünfte nur außerhalb der Sprechzeiten.
Iris Pingel
Teamassistentin
Einrichtung:
Institut für Allgemeinmedizin
Telefon:
0551-39-22638
Telefax:
0551-39 9530
E-Mail:
allgemeinmedizin@med.uni-goettingen.de
Ort:
Humboldtallee 38
Susanne Koch
Lehrkoordination
Einrichtung:
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Telefon:
0551-39-8977
E-Mail:
susanne.koch@med.uni-goettingen.de
Ort:
E3 C2. Raum 519
Kathleen Wortmann
Sekretariat
Einrichtung:
Zentrum Innere Medizin
Telefon:
0551-39-8944
E-Mail:
kathleen.wortmann@med.uni-goettingen.de
Ort:
E3 C3 Raum 146
Nicole Schachtebeck
Einrichtung:
Frauenheilkunde
Telefon:
0551-39-66507
E-Mail:
Schachtebeck@med.uni-goettingen.de
Ort:
E4 C4 Raum 810
Downloads
Informationen zum BP Frauenheilkunde
233,01 KB / Letzte Änderung: 26.04.2016