Praktisches Jahr im Ausland

Für Studierende der Humanmedizin ist das Praktische Jahr eine hervorragende Gelegenheit einen Auslandsaufenthalt in das Studium zu integrieren. Für Studierende der medizinischen Fakultät in Göttingen ist es grundsätzlich möglich in jedem Land der Erde Tertiale des Praktischen Jahres zu absolvieren solange gewährleistet ist, dass die Ausbildung in einer Universitätsklinik oder der Universität assoziierten Klinik absolviert wird. Vor der Planung des Auslandaufenthalts ist es ratsam, sich im Studiendekanat und im Erasmusbüro über Möglichkeiten und Erfahrungen beraten und informieren zu lassen.

Außerdem kann dort eine Liste der anerkannten Kliniken für die Fächer Innere Medizin und Chirurgie eingesehen werden.

Für die Anerkennung eines Tertials im Wahlfach bedarf es grundsätzlich der Zustimmung des jeweiligen Fachvertreters.

Die Anerkennung eines Auslandstertials erfolgt im Niedersächsischen Landesprüfungsamt.

Downloads