Lehrveranstaltungen Klinischer Studienabschnitt Zahnmedizin

Kurs der kieferorthopädischen Technik

(Kursus und Demonstration)

Vorbedingungen für die Teilnahme

Nachweis über bestandenes Physikum muss bei der Anmeldung vorgelegt werden. * Scheinerwerb nach Erfüllung der Leistungsanforderungen (siehe Erläuterungen)

Anmeldemodalitäten

Nachweis über bestandenes Physikum muss bei der Anmeldung vorgelegt werden.

Lehrveranstaltungstermine und -ort

Beginn: 17.10.2018   Ende: 30.01.2019

Ort: Vorlesung „Einführung in die Kieferorthopädie“ donnerstags um 8.15 – 10.00 Uhr im HS 01; Kieferorthopädischer Technikkurs mittwochs von 8.00 - 13.00 Uhr in E4 C2 Raum 403 und freitags von 8.00 - 16.00 Uhr im Studierenden-Labor.

Leistungsbewertung

Klausur

* Scheinerwerb nach Erfüllung der Leistungsanforderungen (siehe Thematische Inhalte/Lernziele)

Erfolgskontrolle, Wiederholungsprüfung und Nachbesprechung

Erfolgskontrolle: 24.01.2019, 8-9 Uhr - Wiederholung: 11.02.2019

Leiter/in

Prof. Dr. Philipp Meyer-Marcotty
Direktor
Einrichtung:
Poliklinik für Kieferorthopädie
Telefon:
0551-39-8616
E-Mail:
philipp.meyer-marcotty@med.uni-goettingen.de
Gaayathiri Suntharalingam
Einrichtung:
Poliklinik für Kieferorthopädie
Telefon:
0551- 39-8346
E-Mail:
gaayathiri.suntharalingam@med.uni-goettingen.de

Prüfungsveranwortliche/r

Prof. Dr. Philipp Meyer-Marcotty
Direktor
Einrichtung:
Poliklinik für Kieferorthopädie
Telefon:
0551-39-8616
E-Mail:
philipp.meyer-marcotty@med.uni-goettingen.de

Ansprechpartner/innen

Beate Stöneberg
Sekretariat
Einrichtung:
Poliklinik für Kieferorthopädie
Telefon:
0551-39-8344
E-Mail:
beate.stoeneberg@med.uni-goettingen.de

Sprechzeiten für Beratungsgespräche

Nach Vereinbarung

Thematische Inhalte/Lernziele

Dieser Kurs beinhaltet die Vermittlung theoretischer und vor allem praktischer Grundlagen für die Herstellung und Anwendung herausnehmbarer und festsitzender kieferorthopädischer Hilfsmittel.

  1. An sechs Demonstrationsterminen - jeweils mittwochs von 10.30 - 12.00 Uhr - werden die von den Studierenden eigenhändig im Studierendenlabor zu erstellenden kieferorthopädischen Hilfsmittel vorgestellt und ausführlich besprochen. Zusätzlich erhält jede/r Studierende jeweils ausführliche schriftliche, textliche und bildliche Mitteilungen.
  2. Die Demonstrationen sind anwesenheitspflichtig.
  3. Mit Hilfe von der Klinik zur Verfügung gestellten Materialien und teilweise auch Instrumenten müssen während des Semesters 4 herausnehmbare und 1 festsitzendes kieferorthopädisches Hilfsmittel hergestellt werden.
  4. Die Arbeitszeiten im Studierendenlabor sind mittwochs von 8.00 - 13.00 Uhr und freitags von 8.00 - 16.00 Uhr.
  5. Zu den genannten Zeiten stehen jeweils 1 - 2 Zahntechniker der Klinik für Hilfestellungen und weitere Informationen zur Verfügung
  6. Auf einem blauen Testatblatt müssen alle Arbeiten zu einem vorher schriftlich mitgeteilten Termin testiert und abgegeben werden.
  7. Testate bestehen aus Zwischen- und Endtestaten.
  8. Erfahrungsgemäß wird für die Anfertigung der einzelnen Arbeiten ausreichend Zeit angeboten. Mit Semesterende endet auch die Teilnahme an diesem Kurs.

Literatur

Kurs der kieferorthopädischen Technik
Lehr- und Lernbücher:

Organisatorische Hinweise

Keine Angaben

zurücknach oben