Pflichtmodule im klinischen Studienabschnitt Humanmedizin

M4.4 Erkrankungen der Augen, des Hals-Nasen-Ohrenbereichs, des Mundes und der Zähne

4. klinisches Semester

Wir begrüßen Sie herzlich zum Modul 4.4, in dem spezifische Fachinhalte der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, der Augenheilkunde und der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit Phoniatrie und Pädaudiologie unterrichtet werden.
In den Hauptvorlesungen wird Ihnen ein Überblick über das gesamte Stoffgebiet der drei Fächer vermittelt.

Am Schluss jeder Augenvorlesung werden in einem kurzen Repetitorium die wesentlichen und prüfungsrelevanten Themen nochmals komprimiert zusammengefasst.

Zusätzlich zu den Hauptvorlesungen haben wir für Sie sowohl theoretische, als auch praktische Unterrichtseinheiten vorgesehen. Diese sind in den gesonderten Formularen beschrieben.

Wir haben Unterricht mit Patienten (Unterricht am Krankenbett -UaK), und Gruppenunterricht ohne Patienten in Seminaren vorgesehen, in denen Ihnen praktische Fähigkeiten vermittelt werden sollen. In der Augenheilkunde, der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie werden diese praktischen Fähigkeiten in einem OSCE geprüft.

Die Verteilung zum Augen-OSCE ergibt sich aus der Zuordnung zur Wochengruppe. Parallel zu den festgelegten Unterrichtseinheiten können Sie auch an Tutorien im STÄPS teilnehmen oder in Zeiten des freien Übens Ihre Fähigkeiten vertiefen.

In der Einführungsveranstaltung werden inhaltliche und organisatorische Fragen beantwortet.

Neuerdings werden in der Augenheilkunde Vertiefungsseminare angeboten, an denen Sie jeweils an den ersten beiden Freitagen des Moduls (13-17 Uhr) die Möglichkeit haben, weiterführende Untersuchungstechniken mit PD Dr. Bertelmann zu besprechen und auszuprobieren.

Auch in diesem Semester bieten wir wieder die Vorlesung ‚Brezeln & Bier’ an. Dabei werden in lockerer Atmosphäre aktuelle Fragen des Staatsexamens besprochen. Diese Vorlesung findet am Dienstag in der vorletzten Modulwoche von 18:00 – 19:30 Uhr im Hörsaal 81 statt.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude!

Modul-Koordination

Prof. Dr. med. Rainer Laskawi
Einrichtung:
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Telefon:
0551-39 22807
E-Mail:
rlaskaw@gwdg.de
Prof. Dr. med. Hans Hoerauf
Dirketor
Einrichtung:
Klinik für Augenheilkunde
Telefon:
0551-39-66776
Telefax:
0551-39-66787
E-Mail:
augenklinik@med.uni-goettingen.de
Dr. med. Dr. med. dent. Philipp Kauffmann
Einrichtung:
Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Telefon:
0551-39-10639/-8312
Pieper:
919-1979
E-Mail:
philipp.kauffmann@med.uni-goettingen.de

Termine

Beginn: 25.06.2018   Ende: 13.07.2018

Die Modulnachbesprechung findet am von 13:30 -14:15 Uhr im HS 04 statt. Der zum Modul gehörige HNO/MKG-OSCE findet am Samstag, 14.07.2018 statt, der Augen-OSCE am Ende der jeweiligen Modulwoche.

Termine für E-Prüfungen finden Sie auf Ihrem Laufzettel oder auf der aktuellen Übersicht im Studierendenportal.

Dort finden Sie ebenfalls die Ersatztermine, falls der unwahrscheinliche Fall eintrifft und die E-Prüfung wegen technischer Probleme ausfällt und verschoben werden muss.

Um Engpässe im Prüfungsraum bzw. Zeitverschiebungen nach Möglichkeit zu vermeiden, werden Nachschreiber gebeten, sich rechtzeitig im Studiendekanat bei Frau Junga-Parschau zu melden.

Kursanmeldung

Die Anmeldung zu den Modulen erfolgt automatisch. Nur bei Änderungs- bzw. Ergänzungswünschen ist es erforderlich, sich am Ende des vorangegangenen Semesters im Studiendekanat / Studierendenangelegenheiten zu melden.

Sprechzeiten für Beratungsgespräche

Nach Vereinbarung

Thematische Inhalte/Lernziele

werden in der Veranstaltung bekannt gegeben

Leistungsbewertung

Um aus den interdisziplinär gestalteten Modulen zu benoteten Leistungsnachweisen in den einzelnen Fächern und Querschnittsbereichen zu gelangen, ist es erforderlich eines oder mehrere Module zu absolvieren. Daraus ergibt sich für die einzelnen Module, dass lediglich prozentuale Anteile der eigentlichen Leistungsnachweise erworben werden.

Folgende Fächer und Querschnittsbereiche werden in diesem Modul bewertet:

 

Fach / Querschnittsbereich %-Anteil * Erfolgskontrolle
Augenheilkunde 100 E-Prüfung/OSCE
MKG-Chirurgie 10 E-Prüfung
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde 100 E-Prüfung
Klinisch-pathologische Konferenz 40 E-Prüfung
Medizin des Alterns und des alten Menschen 35 E-Prüfung

* Prozentualer Anteil an der Gesamtnote im Endzeugnis

Nachschreiber

nehmen ebenfalls an der E-Prüfung teil.
Um Engpässe im Prüfungsraum bzw. Zeitverschiebungen nach Möglichkeit zu vermeiden, werden Nachschreiber gebeten, sich rechtzeitig im Studiendekanat bei Frau Junga-Parschau ujunga@med.uni-goettingen.de zu melden.

Literatur

Keine Angaben

Organisatorische Hinweise

Bitte beachten Sie, dass durch den Umzug des stationären und operativen Bereichs der Augenklinik in die Hainbergklinik, ein Teil des Unterrichts in der Wagnerstrasse 3 durchgeführt wird. Die Unterrichtsräume sind auf Ihrem Laufzettel vermerkt.

In der Augenheilkunde beginnen die Lehrveranstaltungen um 8 Uhr.

Bitte nutzen Sie auch den eDocTrainer zur modulbegleitenden Vorbereitung. Dort sind auch Filme zum OSCE zu finden.

Als Download finden Sie einen Übersichtsplan der Augenheilkunde-Lehrveranstaltungen und ein Begleitschreiben zum Ablauf, sowie Stationsbeschreibungen der OSCE.

Downloads