Veranstaltungen


Nocebo-Effekte im klinischen Alltag - Wie negative Erwartungen beim Patienten erzeugt werden und wie sie sich vermeiden lassen

Kategorie(n): Zertifiziert

Beginn:
13.09.2017, 18:00 Uhr
Ende:
13.09.2017, 20:00 Uhr
Reihe:
Öffentliche Veranstaltung des Klinischen Ethik-Komitees
Veranstalter:
Klinisches Ethikkomitee

Information:
"Begrüßung und Einführung"
Prof. Dr. Friedemann Nauck,Klinik für Palliativmedizin sowie Vorstandsmitglied des Klinischen Ethikkomitees, UMG

"Nocebo-Effekte und Negativsuggestionen"
Referent: Prof. Dr. Dr. Ernil Hansen, Universitätsklinikum Regensburg. Klinik für Anästhesiologie

Podiumsdiskussion
Moderation: Melanie Steuer
Rechtsanwältin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht an der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen
Teilnehmer: Prof. Dr. Gunnar Duttge, Direktor der Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht an der
Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen; Gründungsdirektor und Vorstandsmitglied
des Göttinger Zentrums für Medizinrecht; Mitglied im Klinischen Ethikkomitee, UMG
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ernil Hansen, Universitätsklinikum Regensburg, Klinik für Anästhesiologie
Prof. Dr. Michael Quintel, Klinik für Anästhesiologie, Universitätsmedizin Göttingen

Ort:
Universitätsklinikum, Robert-Koch-Straße 42, Hörsaal 542
Telefon:
(0551) 39-33969
E-Mail:
kek@med.uni-goettingen.de
Zertifizierung:
Für die Veranstaltung wurden Fortbildungspunkte für die Registrierung berufl ich Pfl egender sowie Fortbildungspunkte der Ärztekammer Niedersachsen beantragt.