Veranstaltungen


Ausbildung im Fokus: Gesundheitsberufe zwischen Ideal und Wirklichkeit


Beginn:
25.04.2017, 18:00 Uhr
Reihe:
Podiumsdiskussion
Veranstalter:
Institut für Ethik und Geschichte der Medizin

Information:
Der BEGINN der Veranstaltung wurde VORVERLEGT auf 18:00 Uhr

Heilen, pflegen, Leben retten – was bewegt junge Menschen in der heutigen Zeit, einen Gesundheitsberuf zu ergreifen? Im Rahmen der Podiumsdiskussion steht daher die Ausbildung im Fokus: Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Lehre, ärztlicher Praxis, und Patientinnen und Patienten soll über die Bedingungen und Möglichkeiten einer gelungenen ärztlichen und pflegerischen Ausbildung im Spannungsfeld von Ideal und Wirklichkeit diskutiert werden.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Podiumsdiskussion:
Prof. Dr. med. Tobias Raupach, Klinik für Kardiologie und Pneumologie; Leiter Medizindidaktik und Ausbildungsforschung, Universitätsmedizin Göttingen
Gisela Ruwe, Schule für Kranken- und Kinderkrankenpflege, Universitätsmedizin Göttingen
Prof. Dr. Alfred Simon, Akademie für Ethik in der Medizin, Universitätsmedizin Göttingen
Dr. Arndt Heßling, St. Martini Krankenhaus, Duderstadt
Irene Quast-Jung, Seelsorgerin und Patientenschauspielerin

Ort:
Universitätsklinikum, Robert-Koch-Straße 40, Osthalle
Telefon:
(0551) 39-9673
E-Mail:
sabine.woehlke@medizin.uni-goettingen.de