Stellenanzeigen

Stellenanzeige vom 08.06.2018   zu besetzen ab: 11.06.2018
Ressort Forschung und Lehre der Universitätsmedizin Göttingen

Das Studienzentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Medizinischen Dokumentar / Clinical Data Manager (w/m)
zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung, Teilzeit (mindestens 19,25 Std./Wo.) | Entgelt nach TV-L

Das Studienzentrum ist u. a. für die Durchführung und Qualitätssicherung von klinischen Studien verantwortlich. Im Rahmen dieser Aufgaben suchen wir einen Mitarbeiter zur Unterstützung der AG Biometrie und Studiendokumentation.

Wir bieten:

  • Die Mitarbeit in einem jungen, hochmotivierten, interdisziplinären Team
  • Praxiserfahrung an der Schnittstelle zwischen Datenmanagement und medizinisch-wissenschaftlichen Studien
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Durchführung des Datenmanagements von klinischen Studien
  • Erstellung und Validierung von elektronischen Case Report Forms (eCRF)
  • Datenbank User Training/Support
  • Durchführen des Querymanagements (Querystellung, Querytracking, programmbasierte Überwachung)
  • Programmierung und Validierung von Plausibilitätschecks mit SAS
  • Erstellung von essentiellen Dokumenten im Datenmanagement (z.B. Data Validation Plan, Datendefinitionstabellen, SOPs).
  • Abgleich zwischen SAEs im eCRF mit Referenzdatenquellen (SAE-Reconciliation)

 

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinischer Dokumentar oder abgeschlossenes Studium im Bereich Medizinische Dokumentation bzw. vergleichbare Qualifikation (Medizinische Informatik, Biomathematik, Statistik).
  • Berufserfahrung im Bereich Datenmanagement in klinischen Studien wünschenswert
  • Programmierkenntnisse in SAS (oder vergleichbare Skriptsprache)
  • Kenntnisse in der Erstellung und Programmierung von eCRFs (z.B. secuTrial)
  • Kenntnisse im Bereich MedDRA-Codierung und SQL-Programmierung sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen
  • Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.07.2018 an:

Universitätsmedizin Göttingen
Ressort Forschung und Lehre der Universitätsmedizin Göttingen
Herrn Thomas Asendorf
Leitung AG Biometrie und Studiendokumentation
37099 Göttingen
Tel.: 0551/39-63028
E-Mail: ksm.sekretariat@med.uni-goettingen.de
Ansprechpartner/-in:
Frau Krüger

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format ein.

Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet oder übernommen werden.

Downloads