Stellenanzeigen

Stellenanzeige vom 16.08.2017   zu besetzen ab: 16.08.2017
Institut für Medizinische Informatik

Das Institut für Medizinische Informatik sucht

Dokumentare und Angewandte Informatiker (w/m)
für nationale und internationale Forschungsprojekte
Die Stellen sind vorerst befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung und ggf. Entfristung , Voll- und Teilzeitstellen | Entgelt nach TV-L

Das Institut für Medizinische Informatik ist forschungsorientiert und verfügt über ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es betreibt ein Bachelor/Master-Curriculum und konzentriert sich auf die Entwicklung und den Betrieb international nutzbarer Informationsinfrastrukturen für die klinische Forschung.

Die Stellen sind in den Arbeitsgruppen an der Universitätsmedizin Göttingen zu besetzen. Sie sind vorerst befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung und ggf. Entfristung und können per Einstellungstermin zwischen 15. August 2017 und 1. Januar 2018 besetzt werden.

Zum Aufgabenprofil der Dokumentarinnen/Dokumentare gehören: selbstständige Koordination und Bearbeitung von Datenmanagement- und Qualitätssicherungsprozessen für verschiedene nationale und internationale Studien- und Forschungsdatenbanken nach FAIR-Regeln, die deskriptive Auswertung und Berichterstattung sowie organisatorische und administrative Unterstützung laufender Projekte. Weitere Tätigkeiten umfassen die Erstellung und Pflege von Standard Operating Procedures (SOPs) und die Implementierung, Validierung und Wartung von elektronischen Case Report Forms.

Zum Aufgabenprofil der Ang. Informatikerinnen/Informatiker gehören: Erarbeitung, Umsetzung und kontinuierliche Anpassung von Prozessen für die Integration heterogener medizinischer Forschungs- und Versorgungsdaten, die Weiterentwicklung, Evaluation und Bereitstellung von Methoden und Infrastrukturen zur Verwaltung und zum Qualitätsmanagement von medizinischen Daten und Proben aller biomedizinischen Messverfahren. Im Mittelpunkt der Arbeiten steht die methodische und organisatorische Implementierung des Datenintegrationszentrums der UMG in Zusammenarbeit mit den Universitätsklinika Heidelberg und Hannover.

Promotions- oder Habilitationsvorhaben werden unterstützt. Die Betreuung der wissenschaftlichen Fortbildung erfolgt durch Professor Otto Rienhoff, Direktor des Institutes (Vertreter: Prof. Dr. Ulrich Sax), sowie habilitierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Weiterbildung zur Erlangung des Zertifikats Medizinische Informatik der GMDS/GI oder der Zusatzbezeichnungen Qualitätsmanagement bzw. Medizinische Informatik der Ärztekammer Niedersachsen werden unterstützt.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten über eine Ausbildung oder einen Bachelor-, Master- oder Diplom-Abschluss in Dokumentation oder Data Management bzw. in der anwendungsorientierten Informatik (bspw. Medizin- oder Bioinformatik) und über Berufs- oder Projekterfahrung verfügen. Andere naturwissenschaftliche Studienabschlüsse sind von Interesse, sofern Informationsmanagement-Kenntnisse nachgewiesen werden können. Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sind notwendig. Die Projekte erfordern gelegentlich Reisetätigkeiten zu nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen.

Neben der Hauptaufgabe sind auch andere Funktionen im Institut (z.B. Lehre) zu übernehmen. Erwartet werden Teamfähigkeit und soziales Engagement in der Betreuung Auszubildender und Studierender.

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.10.2017 an:

Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Medizinische Informatik
Herrn Prof. Dr. med. Otto Rienhoff
Direktor des Instituts
37099 Göttingen
Tel.: 0551/39-33431
Fax: 0551/39-22493
E-Mail: otto.rienhoff@med.uni-goettingen.de
Web: http://www.mi.med.uni-goettingen.de
Ansprechpartner/-in:
Frau Mostarac

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format ein.

Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet oder übernommen werden.

Downloads