Herzlich Willkommen auf der Homepage der Schule für Medizinisch-technische Radiologie-Assistenz

Auf den nächsten Seiten finden Sie viele interessante Informationen zu einer verantwortungsvollen und praxisorientierten Ausbildung. Moderne Technik, sehr spezialisierte Untersuchungsverfahren, fundiertes medizinisches Wissen und der intensive Kontakt zu Menschen sind die Schwerpunkte der dreijährigen Ausbildung. Durch die gesetzlich geregelten „vorbehaltenden Tätigkeiten“ hat das Arbeitsfeld der medizinisch-technischen Radiologieassistenz eine große Bedeutung für die Diagnose und therapeutische Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen. Mehr Informationen zu den Fachbereichen finden Sie unter Schwerpunktfächer in der Ausbildung. Der theoretische Unterricht findet in der MTA-Schule Radiologie im Schulzentrum für Fachberufe im Gesundheitswesen der Universitätsmedizin Göttingen statt.

Die praktische Ausbildung wird im Universitätsklinikum  und zahlreichen Gesundheitseinrichtungen der Region sowie auch im Ausland zur Verfügung gestellt. Im Rahmen des EU-Bildungsprogrammes "Lebenslanges Lernen“ ist unsere Schule Teilnehmerschule und wird im Programm  Leonardo da Vinci Mobilität Auslandspraktika gefördert (Projekt „Health Care Work Exchange“). Ziel dieses Programms ist es, ergänzende berufliche Qualifikationen zu vermitteln und Einblicke in andere Kulturen und Gesundheitssysteme zu ermöglichen.

Die beruflichen Perspektiven sind sehr vielfältig und der Bedarf an MTR-Assistenten/innen ist bundesweit und international als sehr gut zu bezeichnen. Die Absolventen der MTA-Schule Radiologie haben auch die Möglichkeit unter bestimmten Voraussetzungen ein Stipendium für ein weiterführendes Studium zu beantragen.

Weiterführende Links:

Diagnostische Radiologie in der UMG 
Stadt Göttingen

Ansprechpartner
MTA-Schule Radiologie
Sekretariat
Telefon:
0551-39-5828
Telefax:
0551-39-13334
E-Mail:
mtra-schule@med.uni-goettingen.de
Ort:
Humboldtallee 11, 37073 Göttingen
Downloads