Medizinisch Technische Assistenten - Labor

Die MTA-Schule Labor der Universitätsmedizin Göttingen verfügt über 75 Ausbildungsplätze und wird im Programm ERASMUS+ Auslandspraktika gefördert (Projekt "Health Care Work Exchange").

Medizinisch-Technische Laborassistenten/innen führen zur Krankheitsvorsorge, -erkennung und -behandlung Laboruntersuchungen von Körperflüssigkeiten und -gewebe in den Bereichen Hämatologie, Klinische Chemie, Mikrobiologie und Histologie durch. Sie üben hoch qualifizierte Tätigkeiten im Bereich des Gesundheitswesens aus, die ihnen per Gesetz zur selbstständigen Durchführung auf Weisung des Arztes übertragen werden. Die verantwortungsvolle Ausführung dieses Berufes erfordert ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit und praktischem Geschick. MTLA arbeiten überwiegend in der medizinischen Diagnostik, Wissenschaft und Forschung.

Ansprechpartner
MTA-Schule Labor
Sekretariat
Telefon:
0551-39-66103
Telefax:
0551-39-13334
E-Mail:
mtla-schule@med.uni-goettingen.de
Ort:
Humboldtallee 11, 37073 Göttingen
Downloads