Kinder mit Hirntumoren brauchen Ihre Unterstützung

In Deutschland erkranken jedes Jahr rund 400 bis 450 Kinder und Jugendliche an Hirntumorerkran­kungen. Hirntumoren sind oft nicht heilbar, weil sie sich nicht operieren lassen und nicht auf Chemo­therapie und Bestrahlung ansprechen. Ganz besonders traurig ist die Situation bei Kindern mit sogenannten Ponsgliomen.

Ponsgliome sind Tumoren, die sich im unteren Teil des Hirnstamms (Pons) bilden. Die an diesem Hirntumor erkrankten Kinder und Jugendliche haben in der Regel keine Chance auf Heilung und sterben meist innerhalb weniger Jahre nach ihrer Erkrankung: 99% der erkrankten Kinder sind nach 5 Jahren verstorben!

In der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Kinderklinik wird intensiv an der Ent­wicklung neuer Strategien zur Behandlung von an Ponsgliomen erkrankten Kindern und Jugendlichen geforscht. Fast alle diese Hirntumoren tragen genetische Veränderungen in sich, die so bei anderen Krebserkrankungen nicht vorkommen. Diese scheinen verantwortlich zu sein für die bisherige Unheilbarkeit dieser Hirntumoren. Ziel der Forscher ist es herauszufinden, wie man die besonderen genetischen Eigenschaften dieses außerordentlich bosärtigen Tumors für die Therapie nutzen kann. Das ist jedoch nur durch andauernde und beharrliche Forschungsarbeit erreichbar.

Unterstützen Sie die kranken Kinder bei ihrem Kampf gegen den Krebs!

Helfen Sie mit Ihrer Spende die kindliche Hirntumorforschung voranzutreiben!

Universitätsmedizin Göttingen
IBAN: DE98 2605 0001 0000 0014 20
BIC: NOLADE21GOE

Verwendungszweck: Kindliche Hirntumorforschung

Vielen Dank!

Bitte denken Sie daran bei einer Überweisung Ihre Adressdaten anzugeben, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung ausstellen können.

Ansprechpartner
Fr. Schreiber
Gabriele Schreiber
Geschäftsstelle Stiftung - Bereichsleitung Fundraising
Telefon:
0551-39-132 78
Telefax:
0551-39-130 13278
E-Mail:
gabriele.schreiber@med.uni-goettingen.de
Ort:
Robert-Koch-Str. 42, 37075 Göttingen