Personal A-Z

Bildungsurlaub

Der Anspruch auf Bildungsurlaub für die Teilnahme an einer Bildungsurlaubsveranstaltung besteht nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz für jeden Arbeitnehmer nach dem 6-monatigen Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses. Der Anspruch beträgt 5 Arbeitstage pro Kalenderjahr, je nach Arbeitstagewoche kann sich dieser Anspruch erhöhen oder reduzieren. Ein nicht ausgeschöpfter Bildungsurlaub aus dem Vorjahr kann grundsätzlich noch im laufenden Kalenderjahr in Anspruch genommen werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann der nicht ausgeschöpfte Bildungsurlaub der letzen 3 Jahre für eine zusammenhängende Bildungsurlaubsveranstaltung im laufenden Kalenderjahr geltend gemacht werden. Der Antrag auf Bildungsurlaub ist zusammen mit der Einladung zu der Veranstaltung und der Anerkennung des Bildungsurlaubes im G3-21 einzureichen.

Verweise / Weitere Informationen
Downloads
Antragsformular
379,00 KB

Übersicht