Personal A-Z

Arbeitsunfähigkeit

Bei Bestehen einer Arbeitsunfähigkeit ist dies umgehend dem Arbeitgeber anzuzeigen, dauert diese länger als drei Tage, ist eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

Das nachstehend zum Download bereitgestellte Formblatt ist in jedem Falle - also auch bei krankheitsbedingte Abwesenheit ohne ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung - vom Arbeitnehmer über die Station bzw. Klinik/Institut/Abteilung/Einrichtung an die Personalabteilung zu schicken.

Die Überprüfung der Zahlung von Entgelt im Krankheitsfall - je nach Beschäftigungszeit für die Dauer von bis zu 6 Wochen das Tabellenentgelt sowie die sonstigen in Monatsbeträgen festgelegten Entgeltbestandteile bzw. bis zum Ende der 13./39. Woche ein Krankengeldzuschuss - erfolgt durch die Personalabteilung.

Bei längeren oder häufigen krankheitsbedingten Abwesenheiten finden Sie Informationen und Beratungsmöglichkeiten rund um das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) unter nachstehendem Link.

Synonym(e): Abwesenheit, Dienstunfähigkeit, Krankheit

Verweise / Weitere Informationen
Downloads

Übersicht