Personal A-Z

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Am 18.10.2011 ist eine Dienstvereinbarung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) in Kraft getreten.

Die UMG kommt damit einer gesetzlichen Verpflichtung aus dem Sozialgesetzbuch IX nach. Ziele des BEM sind:

Das Unterstützungsangebot richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UMG, die innerhalb eines Jahres mehr als sechs Wochen zusammenhängend oder mit Unterbrechungen arbeitsunfähig waren. BEM-Beauftragte und erste Ansprechpartner für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Vertrauensperson der Schwerbehinderten Menschen und die Ärztinnen und Ärzte des Betriebsärztlichen Dienstes.

Als Steuer- und Koordinierungsgremium wurde ein Arbeitskreis BEM eingerichtet. Ihm gehören folgende Mitglieder an:

Downloads

Übersicht