Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Universitätsmedizin Göttingen hat zum Ziel, gesundheitsförderliche Maßnahmen anzubieten, die sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten auswirken wollen. Wir gehen dabei von einem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis im Sinne der Weltgesundheitsorganisation aus. Gesundheit ist demnach definiert als ein Zustand des physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur die Abwesenheit von Krankheit (WHO 1946).

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement zeichnet sich durch seine ganzheitliche Ausrichtung aus. Es werden sowohl Maßnahmen zur Verhaltensprävention angeboten, die darauf abzielen, die Beschäftigten kompetenter im Umgang mit ihrer eigenen Gesundheit zu machen. Diese Maßnahmen beziehen sich auf die Handlungsfelder Bewegung, Ernährung und Stressmanagement

Die Maßnahmen zur Verhältnisprävention sind darauf ausgerichtet, die Arbeitsumgebungen gesundheitsförderlicher zu gestalten.

Das BGM bietet sowohl übergeordnete Maßnahmen zur Verhaltens- und Verhältnisprävention an, an denen alle Beschäftigten teilnehmen können. Darüber hinaus gibt es Maßnahmen, die sich konkret auf das Belastungsprofil unterschiedlicher Berufsgruppen fokussieren und somit zielgruppenspezifisch ausgerichtet sind. Auf der Grundlage des sogenannten Public Health Action Cycles wird hierbei zunächst eine Ist-Analyse mit der jeweiligen Zielgruppe mittels einer Befragung oder einem moderierten Workshop (Gesundheitszirkel) durchgeführt. Die Erkenntnisse aus dieser Analyse werden anschließend dazu genutzt, gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen gesundheitsförderliche Maßnahmen zu konzipieren.

 

Ansprechpartner*innen im BGM

Dr. Sabrina Rudolph
Sachgebietsleiterin G3-23
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Von-Bar-Str. 2-4
37075 Göttingen
Tel.: 0551-39-65228
sabrina.rudolph@med.uni-goettingen.de 

Leandro Buttaro
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Von-Bar-Str. 2-4
37075 Göttingen
Tel.: 0551-39-65225
leandro.buttaro@med.uni-goettingen.de 

Lia Biermann
Administration BGM/BEM
Von-Bar-Str. 2-4
37075 Göttingen
Tel.: 0551-39-65226
lia.biermann@med.uni-goettingen.de

Felicitas Horstmann
stud. Hilfskraft BGM/BEM
Von-Bar-Str. 2-4
37075 Göttingen
Tel.: 0551-39-65450
felicitas.horstmann@med.uni-goettingen.de

 

Ausgewählte Publikationen

Rudolph, S.; Göring, A. & Padrok, D. (2018). Körperliche Aktivität im Kontext der betrieblichen Gesundheitsförderung – ein systematisches Review zur Effektivität software- gegenüber personalgestützten Interventionen. Das Gesundheitswesen. (published online) doi: 10.1055/s-0043-121888

Rudolph, S.; Göring, A..; Buttaro, L. & Jetzke, M. (2016). Einflussfaktoren auf die wahrgenommene Effektivität einer bewegungsbezogenen Intervention im betrieblichen Kontext. Bewegungstherapie & Gesundheitssport, 32, 97-100. doi: 10.1055/s-0042-107054.

Rudolph, S.; Göring, A. & Kappmeier, P. (2016). Effekte sport- und bewegungsbezogener Interventionen im Setting Betrieb – ein systematischer Review. Prävention & Gesundheitsförderung, 11, 86-94.

Rudolph, S.; Göring, A. (2013). Die Effektivität von bewegungsorientierten Interventionen in der betrieblichen Gesundheitsförderung - eine Frage der Unterstützung durch Führungskräfte? In F. Mess; M. Gruber & A. Woll (Hrsg.) Sportwissenschaft grenzenlos? 21. dvs-Hochschultag, Konstanz (S. 273). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.

Weitere Informationen / Links