Presseinformationen

Presseinformation Nr. 067 vom 06. Juni 2018

Professor Heyo K. Kroemer als Präsident des Medizinischen Fakultätentages wiedergewählt

Der Medizinische Fakultätentag (MFT) hat Prof. Dr. Heyo K. Kroemer, Sprecher des Vorstandes der Universitätsmedizin Göttingen, Vorstand Forschung und Lehre sowie Dekan der medizinischen Fakultät, für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt.


Kroemer_Heyo_Prof_inter 2017.jpg
3. Amtsperiode als Präsident des MFT: Prof. Dr. Heyo K. Kroemer (Vorstand Ressort Forschung und Lehre, Sprecher des Vorstandes der UMG und Dekan der Medizinischen Fakultät). Foto: umg/kimmel


(umg) Der 79. Medizinische Fakultätentag (MFT) der Bundesrepublik Deutschland hat auf seiner Mitgliederversammlung in Mainz am Donnerstag, dem 31. Mai 2018, Prof. Dr. Heyo K. Kroemer, Vorstand Forschung und Lehre, Dekan der medizinischen Fakultät und Sprecher des Vorstandes der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), mit großer Mehrheit für weitere drei Jahre in seinem Amt als Präsident des MFT wiedergewählt. Es ist Professor Kroemers dritte Amtsperiode.

Für die dritte Amtszeit sieht Kroemer die Schwerpunkte seiner Arbeit vor allem in der weiteren Stärkung des MFT in seiner Akteursfähigkeit als maßgeblich an. Er will damit sicherstellen, dass der Verband auch künftig mit seiner Expertise an wichtigen Entscheidungen beteiligt ist. „Insgesamt wird sich der MFT weiterhin kritisch und konstruktiv in die politische Diskussion einbringen. Dies betrifft auch die Qualität in der Ärzteausbildung“, sagt Prof. Kroemer.

In ihren Ämtern bestätigt wurden die Präsidiumsmitglieder Prof. Ingo Autenrieth (Dekan der Medizinischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen) und Prof. Dr. Stefan Uhlig (Dekan der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen). Neu ins Präsidium gewählt wurde Prof. Dr. Mathias Herrmann (Dekan der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster).

Im Mittelpunkt der diesjährigen Jahrestagung der Medizinischen Fakultäten standen die Themen Ärztemangel und Studienplatzzahlerhöhung. Über 200 Vertreter der Medizinischen Fakultäten, der Gesundheits- und Wissenschaftspolitik sowie der Wirtschaft kamen in Mainz zusammen. Auf der Mitgliederversammlung des MFT wurde auch die Augsburger Medizinische Fakultät als neues Mitglied aufgenommen. Damit sind alle 38 Medizinischen Fakultäten der Bundesrepublik Deutschland unter dem Dach des MFT organisiert.

Der Medizinische Fakultätentag (MFT)
Der Medizinische Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland e.V. (MFT) ist der Dachverband der Medizinischen Ausbildungs- und Forschungsstätten Deutschlands, Sie verantworten in über 70 verschiedenen Studiengängen die Ausbildung von rund 93.000 Studierenden der Human- und Zahnmedizin sowie der Gesundheitswissenschaften. Stimmberechtigte Mitglieder sind 38 deutsche Medizinische Fakultäten. Der MFT kooperiert eng mit Partnereinrichtungen, insbesondere in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

Weitere Informationen:
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Unternehmenskommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Weller, Telefon 0551 / 39-9959, Fax 0551 / 39-9957
presse.medizin@med.uni-goettingen.de
www.universitatsmedizin-goettingen.de

 



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


vorherige Mitteilung   Übersicht   nächste Mitteilung