Presseinformationen

Presseinformation Nr. 184 vom 29. November 2017

Mediziner machen Musik: Weihnachtskonzert der „Camerata Medica“

Öffentliches Weihnachtskonzert mit Sinfonieorchester der Medizinischen Fakultät. Schirmherrschaft übernimmt Ärzteverein Göttingen. Konzert am Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:30 Uhr, Aula am Wilhelmsplatz 1, Göttingen.


Camerata Medica_Aula Wilhelmsplatz_PIG_inter.jpg
Sinfonieorchester der Medizinischen
Fakultät: Musikerinnen und Musiker der
"Camerata Medica" in der Aula am Wilhelms-
platz. Foto: Niklas Schäfers


(umg) Das Sinfonieorchester der Medizinischen Fakultät „Camerata Medica“ lädt ein zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert. Auf dem Programm des Mediziner-Orchesters stehen unter anderem Werke von Robert Schumann, Ludwig van Beethoven und Claude Debussy sowie einige solistische Stücke. Die „Camerata Medica“ spielt unter der künstlerischen Leitung von Maximilian Guth. Das Konzert ist öffentlich und findet statt am Mittwoch, dem 13. Dezember 2017, um 19:30 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz 1 in Göttingen. Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Das Weihnachtskonzert der „Camerata Medica“ steht auch in diesem Jahr wieder unter der Schirmherrschaft des Ärztevereins Göttingen. Prof. Dr. Tobias Raupach, Leiter Medizindidaktik und Ausbildungsforschung im Studiendekanat der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), hält die Weihnachtsansprache. Unterstützt wird das Weihnachtskonzert zudem von den Unabhängigen Medizinern in der Fachschaft Medizin.

Öffentliches Weihnachtskonzert der „Camerata Medica“
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:30 Uhr
Aula am Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
Einlass ab 19:00 Uhr

Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, dem 8. Dezember 2017. Karten (8 Euro, ermäßigt: 4 Euro) sind erhältlich bei Tonkost (Theaterstraße 22, Göttingen) oder direkt im Universitätsklinikum vor der Mensa von 11:30 bis 13:30 Uhr sowie an der Abendkasse.

PROGRAMM
Solisten und verschiedene Ensemble der Medizinischen Fakultät
Weihnachtsrede, gehalten von Prof. Dr. Tobias Raupach, Leiter Medizindidaktik und Ausbildungsforschung im Studiendekanat der UMG
Pause mit Brezeln und Glühwein
Konzert der „Camerata Medica“ unter der künstlerischen Leitung von Maximilian Guth
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-moll op.120 (1.Satz)
Ludwig van Beethoven: Egmont Ouvertüre
Claude Debussy: Claire de Lune aus der Suite Bergamasque

Die „Camerata Medica“ ist ein Sinfonieorchester mit fast ausnahmslos Amateurmusikerinnen und -musikern. Mitglieder sind Studierende der Medizin und Zahnmedizin, Ärztinnen und Ärzte aus Klinik und dem niedergelassenen Bereich sowie Mitarbeiter/innen medizinischer Berufe. Die Probephasen sind den medizinischen Studiengängen an der Universitätsmedizin Göttingen angepasst, um besonders Studierenden die Teilnahme zu ermöglichen. Jeweils zum Semesterende veranstaltet das Orchester traditionell ein Weihnachts- bzw. Sommerkonzert. Die Einnahmen aus diesen Konzerten sind finanzieller Grundstock für den Erhalt des Orchesters. Gegründet wurde die Camerata Medica Göttingen im Mai 2008 von dem Medizinstudenten Christopher Spering.

Weitere Informationen zur Camerata Medica: www.camerata-medica.de.
Das Orchester Camerata Medica sucht immer wieder interessierte und begeisterte Musiker. Anfragen unter: info@camerata-medica.de

WEITERE INFORMATIONEN
Universitätsmedizin Göttingen – Georg-August-Universität
Unternehmenskommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Weller, Telefon 0551 / 39-9959
presse.medizin@med.uni-goettingen.de



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


vorherige Mitteilung   Übersicht   nächste Mitteilung