Presseinformationen

Presseinformation Nr. 010 vom 13. Januar 2017

Lotsin durch die Erkrankung: Brustkrebserkrankte besser betreuen

Anwaltskanzlei Kleinjohann, Buschhaus, Rösing und Thiele spendet 10.000 Euro für die Arbeit der ambulanten „Breast and Cancer Care Nurse“.


Spendenübergabe (v.l.): Dr. Dietmar Buschhaus, Dr. Stephan Kleinjohann, Andrea Hasenohr (alle Anwaltskanzlei Kleinjohann, Buschhaus, Rösing und Thiele), Andrea Schmidt-Schweda (ambulante „Breast and Cancer Care Nurse“ UniversitätsKrebszentrum Göttingen), Prof. Helge Schumacher (Geschäftsführer UniversitätsKrebszentrum Göttingen), Margitta Degener (1. Vorsitzende Horizonte e.V. Göttingen) Foto: umg/Pförtner

(umg) Die Anwaltskanzlei Kleinjohann, Buschhaus, Rösing und Thiele hat für ihre Wohltätigkeitsspende des Jahres 2016 die Arbeit der ambulanten „Breast and Cancer Care Nurse“ am UniversitätsKrebszentrum Göttingen (G-CCC) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) ausgewählt. Das Motiv für die Spende liegt in der persönlichen Betroffenheit einer Mitarbeiterin der Kanzlei. Sie wurde in der UMG erfolgreich behandelt. Die Spendensumme beträgt 10.000 Euro.

Die Spende für die Arbeit der ambulanten Breast and Cancer Care Nurse übergaben für die Kanzlei Dr. Stephan Kleinjohann, Dr. Dietmar Buschhaus und Andrea Hasenohr. Dr. Kleinjohann sagte: „Wir sehen uns als Teil der Gesellschaft. Das bedeutet für uns: Teilnahme an der Gesellschaft und Teilen mit der Gesellschaft. Jedes Jahr machen wir eine Wohltätigkeitsspende. Dieses Mal haben wir uns für eine Spende zur Finanzierung der ambulanten Breast and Cancer Care Nurse an der UMG entschieden.“ Dr. Buschhaus sagte: „Wir haben heute erfahren, wie wertvoll es ist, Zeit, Halt und Vertrauen zu bekommen. Das ist ein immer knapper werdendes Gut.“

Der Geschäftsführer des UniversitätsKrebszentrums Göttingen, Prof. Dr. Helge Schumacher, dankte für die Spende: „Die ambulante Breast and Cancer Care Nurse arbeitet als Lotsin durch die Erkrankung. Wir merken, dass für die Unterstützung der Patientinnen durch eine Breast and Cancer Care Nurse ein großer Bedarf da ist. Ein solches Angebot ist dringend notwendig.“ Viele Patientinnen hätten gegenüber therapeutischen Angeboten durchaus auch Vorbehalte. „Das Gesprächs­angebot der Breast and Cancer Care Nurse bietet ein niederschwelliges Angebot, das sehr viel eher angenommen wird“, so Schumacher. Margitta Degener, die 1. Vorsitzende von Horizonte e.V., Verein zur Unterstützung brustkrebskranker Frauen, finanziert über ihren Verein gemeinsam mit dem UniversitätsKrebszentrums Göttingen die Stelle von Andrea Schmidt-Schweda, der ambulanten Breast and Cancer Care Nurse. „Die Arbeit einer ambulanten Breast and Cancer Care Nurse wird nicht von den Krankenkassen refinanziert. Mit der Spende können wir auch die Fort- und Weiterbildungen für die Stelle bezahlen.“

Andrea Schmidt-Schweda arbeitet seit April 2014 als ambulante Breast and Cancer Care Nurse am UniversitätsKrebszentrum Göttingen (G-CCC) der UMG. Schmidt-Schweda schilderte ihre Arbeit und Aufgaben: „Ich kümmere mich um die Fragen und Sorgen, die die Patientinnen nicht mit dem klinischen Personal besprechen können. An Informationsmaterial mangelt es nicht, aber für ein Gespräch ist oft wenig Zeit. Dafür bin ich da.“ Schmidt-Schweda vermittelt bei sozialrechtlichen Fragen an den Sozialdienst der UMG, weist auf Angebote der Psychoonkologie, Ergo- oder Kunsttherapie hin, hilft bei Fragen zu richtiger Ernährung oder bei Sportangeboten und vermittelt Schminkkurse für an Brustkrebs erkrankte Frauen. „Oft begleite ich Patientinnen über ein Jahr. Sie sagen mir dann, wie toll es ist, dass jemand da ist, den man auch kennt und wiedererkennt“, so Schmidt-Schweda.

Zu Beginn ihrer Arbeit wurde die Stelle aus der erfolgreichen Spendenveranstaltung „Laufen fürs Leben“ des Jahres 2013, mitveranstaltet von Horizonte e.V., Verein zur Unterstützung brustkrebskranker Frauen, finanziert. Auch in diesem Jahr findet dieses Familienereignis wieder und bereits zum dritten Mal statt: am Samstag, dem 20. Mai 2017. Der Erlös dieses Spendenlaufes soll ebenfalls der ambulanten Breast and Cancer Care Nurse zugutekommen.

WEITERE INFORMATIONEN:
Kanzlei Kleinjohann, Buschhaus, Rösing und Thiele GbR
Götzenbreite 1, 37124 Rosdorf
Telefon 0551 / 9003350
kontakt@ra-kleinjohann.de
www.ra-kleinjohann.de

Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August Universität
UniversitätsKrebszentrum Göttingen (G-CCC)
Prof. Dr. Lorenz Trümper, Prof. Dr. Helge Schumacher
Telefon: 0551 / 39-95 17 (Sekretariat G-CCC)
ccc@med.uni-goettingen.de

HORIZONTE Göttingen e.V.
Margitta Degener
Von-Siebold-Str. 3, 37075 Göttingen
Telefon 0551 / 39-20 387 (Frau Schmidt-Schweda)
m.degener@horizonte-goettingen.de

 



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


vorherige Mitteilung   Übersicht   nächste Mitteilung