Presseinformationen

Presseinformation Nr. 138 vom 14. Oktober 2016

Bewegung bei Krebserkrankungen. UniversitätsKrebszentrum Göttingen mit Selbsthilfetag

3. Selbsthilfetag des UniversitätsKrebszentrums Göttingen (G-CCC) und KIBIS Göttingen. Angebote zur Unterstützung bei Krebserkrankungen für Patienten, Angehörige und Interessierte. Informationsveranstaltung des G-CCC. Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:00


(umg) Bewegung bei Krebserkrankungen helfen. Dazu findet am Donnerstag, dem 20. Oktober 2016, von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Osthalle des Universitätsklinikums Göttingen ein großer „Selbsthilfe-Informationstag“ für Patienten, Angehörige und Interessierte statt. Das UniversitätsKrebszentrum Göttingen (G-CCC) informiert darüber, wie hilfreich Beratungs- und Bewegungsangebote die Therapie ergänzen. Dazu gibt es Informationen über und den Austausch mit den Selbsthilfegruppen. Veranstalter sind das UniversitätsKrebszentrum Göttingen (G-CCC) gemeinsam mit der KIBIS (Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich im Gesundheitszentrum Göttingen e.V.).

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung heißt „Bewegung bei Krebserkrankungen“. Experten der Deutschen Sporthochschule Köln informieren über die „Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie“, es werden verschiedene Sport- und Bewegungsangebote aus Göttingen vorgestellt. Im Anschluss ist Zeit für eine direkte Kontaktaufnahme mit verschiedenen Selbsthilfegruppen. „SuppKultur“ liefert wieder einen kulinarischen Beitrag.

Öffentliche Informationsveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte
„Bewegung bei Krebserkrankungen“
3. Selbsthilfetag des UniversitätsKrebszentrums (G-CCC) mit der KIBIS Göttingen
Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:00 bis 18:00 Uhr
Osthalle, Universitätsklinikum Göttingen
Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen

PROGRAMM

ANKOMMEN
15:00 Uhr Begrüßung, Prof. Dr. Lorenz Trümper, Klinik für Hämatologie und Medizinische
Onkologie, Universitätsmedizin Göttingen (UMG)
15:10 Uhr Vorstellung: Programm, Ablauf, anwesende Selbsthilfe-Gruppen
Dr. Evelyn Kleinert, Koordinatorin, KIBIS Göttingen;
Dr. Helge K. Schumacher, Geschäftsführer UniversitätsKrebszentrum Göttingen, UMG

INFORMIEREN
15:20 Uhr Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie
Anja Großek, M.Sc., Deutsche Sporthochschule Köln
15:50 Uhr Angebote des Gesundheitssports, ASC Göttingen

MITMACHEN
16:15 Uhr Onko-Walking, Silke Walter, UniversitätsKrebszentrum Göttingen (G-CCC), UMG
16:30 Uhr „Schüttel Dich fit“ mit Togu Brasils, Britta Schüttler, Rehazentrum Rainer Junge,
Göttingen; Horizonte Göttingen e.V.
17:05 Uhr Tumorsport beim TWG 1861, Karl-Heiz Bsufka, Blasenkrebs-Selbsthilfe-Gruppe Göttingen
17:15 Uhr Imbiss: Gesunde biologische Küche, SuppKultur

KONTAKTE KNÜPFEN
17:30 Uhr Information zu Angeboten der Selbsthilfe
Zeit für Rundgang durch die Stände, welche zu Selbsthilfeangeboten informieren,
Austausch mit den anwesenden Selbsthilfegruppen

18:00 Uhr AUSKLANG

Die Veranstaltung wird unterstützt vom BKK Landesverband Mitte.


WEITERE INFORMATIONEN:
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
UniversitätsKrebszentrum Göttingen (G-CCC), Geschäftsstelle
Dr. Helge K. Schumacher
Telefon 0551 / 39-9275
Helge.Schumacher@med.uni-goettingen.de



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


Übersicht