Presseinformationen

Presseinformation Nr. 078 vom 25. Mai 2016

„Psychodynamische Psychotherapie. Entwicklungen und Perspektiven“

Wissenschaftliches Symposium zum 75. Geburtstag von Prof. Dr. med. Ulrich Rüger, ehemaliger Direktor der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen. Freitag, 27. Mai 2016, 15:00 bis 19:00 Uhr.


Rueger_Ulrich_Prof_Dr_PIG_inter.jpg
Prof. Dr. med. Ulrich Rüger.
Foto: privat


(umg) „Psychodynamische Psychotherapie. Entwicklungen und Perspektiven“ – unter diesem Thema feiert die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) den 75sten Geburtstag ihres ehemaligen Direktors, Prof. Dr. Ulrich Rüger, mit einem wissenschaftlichen Symposium. Die Tagung findet statt am Freitag, dem 27.Mai 2016, von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Hörsaal des Zentrums Psychosoziale Medizin, Von-Siebold-Str. 5 in 37075 Göttingen.

Professor Ulrich Rüger hat als langjähriger Direktor der früheren „Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie“ die psychosomatisch-psychotherapeutische Landschaft in Deutschland und darüber hinaus geprägt. Rügers Engagement galt dabei einem tieferen psychosomatischen Verständnis kranker Menschen im Allgemeinen und vor allem der Weiterentwicklung und Etablierung einer zeit- und patientengemäßen psychodynamischen Psychotherapie und ihrer Rahmenbedingungen.

75. Geburtstag von Professor Dr. Ulrich Rüger
„Psychodynamische Psychotherapie. Entwicklungen und Perspektiven“ Wissenschaftliches Symposium
Freitag, 27. Mai 2016, 15:00 bis 19:00 Uhr
Hörsaal des Zentrums Psychosoziale Medizin, Universitätsmedizin Göttingen
Von-Siebold-Str. 5, 37075 Göttingen

Die Veranstaltung ist mit drei Fortbildungspunkten der Ärztekammer Niedersachsen zertifiziert.

Prof. Dr. Ulrich Rüger wurde am 5. April 1941 in Dortmund geboren. Von 1960 bis 1966 studierte er Humanmedizin an den Universitäten in Münster und München. 1966 promovierte Prof. Rüger zum Thema „Psychische Faktoren bei Asthma bronchiale“ an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München. 1979 erfolgte die Habilitation für das Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Freien Universität (FU) Berlin. Von 1986 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2007 war Prof. Ulrich Rüger Direktor der Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) Rügers Forschungsschwerpunkte lagen unter anderen auf der Empirischen Psychotherapieforschung, den Psychodynamischen Psychotherapieverfahren sowie der Biographik. Rüger beschäftigte sich zudem mit den ethischen Problemen in der Psychotherapie.

PROGRAMM
15:00 Uhr   Begrüßung und Glückwünsche
Prof. Dr. Christoph Herrmann-Lingen, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Göttingen (UMG)

15:25 Uhr   Von der traditionellen Einzel-/Gruppentherapie zur multimodalen Psychotherapie
Prof. Dr. Gerhard Schüssler, Klinik für Medizinische Psychologie, Universitätsklinikum Innsbruck

15:50 Uhr   Psychotherapie zwischen Forschung und Versorgung – wo stehen wir heute?
Prof. Dr. Henning Schauenburg, Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

16:15 Uhr   Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben... Psychodynamische Therapie: Evidenz und aktuelle Kontroversen
Prof. Dr. Falk Leichsenring, Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Gießen

16:40 Uhr   Musik. Pause.

17:10 Uhr  Störungsspezifische psychodynamische Psychotherapie
Prof. Dr. Günter Reich, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, UMG

17:35 Uhr  Therapeutische Beziehung: ausgewählte empirische Ergebnisse
Prof. Dr. Isa Sammet, Klinik für Psychosomatische Medizin und Fachpsychotherapie, Klinikum Christophsbad

18:00 Uhr   Das Thema Krankheit und Gesellschaft aus heutiger psychodynamischer Sicht
Prof. Dr. Gerd Rudolf, Klinik für Allgemeine und Psychosomatische Medizin, Universitätsklinikum Heidelberg

18:40 Uhr   Abschiedsworte
Prof. Dr. Christoph Herrmann-Lingen, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, UMG

WEITERE INFORMATIONEN
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Kristine Krakow, Telefon: 0551 / 39-66707; Mail. kkrakow@gwdg.de
Von-Siebold-Str. 5, 37075 Göttingen



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


Übersicht