Presseinformationen

Presseinformation Nr. 052 vom 25. April 2016

Medizinberufe erleben: Zukunftstag an der UMG

Über 120 Schülerinnen und Schüler lernen die Berufe des Universitätsklinikums Göttingen kennen. Donnerstag, 28. April 2016, von 8:00 bis 15:00 Uhr.


(umg) Was geschieht in einem Herzkatheter? Welche Krankheiten lassen sich mit einem Ultraschall erkennen? Wie funktioniert die Notfallrettung und Notfallversorgung? Wie wird ein Zahnabdruck gemacht? Am Zukunftstag, Donnerstag, dem 28. April 2016, besuchen über 120 Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis zehn verschiedene Berufsfelder an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). 18 Kliniken und Einrichtungen gewähren Einblick in ihren Arbeitsalltag. Die Geschäftseinheit Pflegedienst der UMG hat in der Osthalle des Universitätsklinikums Göttingen ein umfangreiches Programm mit Mitmachaktionen rund um die Berufe in der Krankenpflege organisiert.

Medizinische Berufe der UMG entdecken - Zukunftstag für Mädchen und Jungen
Donnerstag, 28. April 2016, 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Universitätsmedizin Göttingen
Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen

Medienvertreter sind herzlich willkommen!

BEISPIELE
In der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie können die Schülerinnen und Schüler selbst kleine kieferchirurgische Übungen wie Nähte und Zahn-Abdrücke machen.

Rund um das Herz dreht es sich in der Klinik für pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin. Ein Besuch des Herzzentrums-Infocenters für Patienten und Besucher, im Herzkatheter und im Herz-Labor stehen auf dem Programm. Außer-dem können die Schülerinnen und Schüler selbst ein Elektrokardiogramm von ihrem Herzen erstellen lassen und ein Ultraschall-Gerät ausprobieren.

In der Osthalle lernen rund 50 Schülerinnen und Schüler in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr an sieben verschiedenen Stationen Berufsbilder aus der Pflege kennen. Dafür können sie mit Instrumentierbesteck aus dem Operationssaal in einem „mobilen OP“ selbst chirurgische Knoten machen oder den Umgang mit einer Pin-zette ausprobieren. Sie können Notfallversorgung mit Reanimationsübungen durchführen, lernen die Aroma-Therapie kennen und werden zum Rettungshubschrauber „Christoph 44“ geführt. Nach einer Mittagspause werden einzelne Gruppen von Krankenpflegeschülerinnen und -schülern über ausgewählte Stationen der UMG geführt.

Der Geschäftsbereich Informationstechnologie vermittelt den Schülerinnen und Schülern den Ausbildungsgang in der IT, bietet konkrete Eindrücke von der Arbeit des IT-Service-Centers und nimmt sie mit vor Ort zu der Arbeit im Haus.


WEITERE INFORMATIONEN:
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Unternehmenskommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Weller, Telefon 0551 / 39-9959
Robert-Koch-Str. 42, 37075 Göttingen
presse.medizin@med.uni-goettingen.de

Gleichstellungsbüro der Universitätsmedizin Göttingen
Anja Lipschik, Telefon 0551 / 39-9785
Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen
Anja.lipschik@med.uni-goettingen.de
gleichstellungsbuero@med.uni-goettingen.de



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


Übersicht