Presseinformationen

Presseinformation Nr. 193 vom 17. November 2015

„Neue Chancen für die Leber“. Leber-Experten der UMG informieren.

Patienten-Informationsveranstaltung zum 16. Deutschen Lebertag. UMG-Leber-Experten informieren. Freitag, 20. November 2015. 14:00 bis 15:30 Uhr, Hörsaal 55, Universitätsklinikum Göttingen.


(umg) „Neue Chancen für die Leber“ heißt das Motto des 16. „Deutschen Lebertages“ 2015. Der Lebertag will darauf hinweisen, dass es sich auf jeden Fall lohnt, auf seine Leber zu achten und sie gesund zu halten.

Das Leberzentrum Göttingen (LZG) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veranstaltet dazu unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Ellenrieder (Direktor der Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie) einen Nachmittag mit Vorträgen für Patienten. Die Leberexperten der UMG informieren über aktuelle Aspekte zu Lebererkrankungen und moderne Behandlungsmöglichkeiten. Themen sind unter anderem die nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD), moderne interventionelle Therapieverfahren bei Lebererkrankungen sowie die Frage „Wie viel Leberchirurgie verträgt der Mensch?“. Die Patienten-Informationsveranstaltung findet statt am Freitag, 20. November 2015, in der Zeit von 14:00 bis 15:30 im Hörsaal 55, Universitätsklinikum, Robert-Koch-Straße 40, 37075 Göttingen.

16. Deutscher Lebertag
Neue Chancen für die Leber
Patienten-Informationsveranstaltung des Leberzentrums der UMG
Freitag, 20. November 2015, 14:00 bis 15:30 Uhr
Hörsaal 55, Universitätsklinikum Göttingen
Robert-Koch-Straße 40, 37075 Göttingen
Medienvertreter sind herzlich willkommen.

PROGRAMM

14:00 Uhr Begrüßung. Prof. Dr. Volker Ellenrieder, Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie, UMG

14:05 Uhr NAFLD – die Lebererkrankung der Zukunft!? Dr. Sebastian Bremer, Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie, UMG
14:25 Uhr Diskussion. Dr. Lars Reinhardt, Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie, UMG

14:30 Uhr Wie viel Leberchirurgie verträgt der Mensch? Priv.-Doz. Dr. Thomas Lorf, Klinik für Allgemein-,Viszeral- und Kinderchirurgie, UMG
14:50 Uhr Diskussion. Dr. Lars Reinhardt, Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie, UMG

14:55 Uhr Moderne interventionelle Therapieverfahren bei Lebererkrankungen.
Dr. Ali Seif Amir Hosseini, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, UMG

15:20 Uhr Zusammenfassung und Ausblick: Prof. Dr. Volker Ellenrieder
15:30 Uhr Ende

Weitere Informationen zum Deutschen Lebertag: http://www.lebertag.org/

WEITERE INFORMATIONEN:
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Leberzentrum Göttingen (LZG)
Dr. Lars Reinhardt (ärztliche Leitung LZG)
Telefon 0551 / 39-20920
leberzentrum@med.uni-goettingen.de



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


Übersicht