Presseinformationen

Presseinformation Nr. 179 vom 04. November 2015

Abschiedsvorlesung „Grundprinzipien der Gelenkfunktion und Struktur der Mandibulabewegungen“

Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Dietmar Kubein-Meesenburg, ehemaliger Direktor der Klinik für Kieferorthopädie der UMG. Freitag, dem 6. November 2015, 14:30 Uhr, Hörsaal 552, Universitätsklinikum Göttingen.


Kubein-Meesenburg_Dietmar_Prof
Prof. Dr. Dietmar Kubein-Meesenburg, ehemaliger Direktor der Klinik für Kieferorthopädie der UMG. Foto: privat


(umg) „Grundprinzipien der Gelenkfunktion und Struktur der Mandibulabewegungen“, so lautet das Thema der Abschiedsvorlesung von Universitätsprofessor Dr. Dietmar Kubein-Meesenburg, ehemaliger Direktor der Klinik für Kieferorthopädie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Prof. Kubein-Meesenburg ist Mitte Januar 2015 nach 37 Jahren Tätigkeit an der UMG in den Ruhestand gegangen. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 6. November 2015, um 14:30 Uhr im Hörsaal 552 des Universitätsklinikums Göttingen.

„Grundprinzipien der Gelenkfunktion und Struktur der Mandibulabewegungen“
Abschiedsvorlesung
Prof. Dr. Dietmar Kubein-Meesenburg, ehemaliger Direktor der Klinik für Kieferorthopädie, Universitätsmedizin Göttingen
Freitag, 6. November 2015, 14:30 Uhr
Hörsaal 552, Universitätsklinikum
Robert-Koch-Straße 40, 37075 Göttingen

Medienvertreter/innen sind herzlich willkommen.

Prof. Dr. Dietmar Kubein-Meesenburg wurde 1944 in Wittstock/Dosse, Kreis Ostprignitz geboren. Er studierte von 1965 bis 1967 Mathematik und Physik in Kiel, ab 1967 Zahnmedizin in Bonn mit anschließendem Examen (1971) und Promotion (1972). In den Jahren 1972 bis 1974 übte Kubein-Meesenburg verschiedene zahnärztliche Tätigkeiten aus. Von 1974 bis 1976 war er Assistent an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe. Seit dem Jahr 1976 arbeitete Prof. Kubein-Meesenburg am Universitätsklinikum Göttingen und absolvierte dort im Jahr 1979 seine Fachzahnarztausbildung für Kieferorthopädie. 1981 erlangte er die Habilitation für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde mit dem Schwerpunkt Kieferorthopädie. 1983 erfolgte die Berufung auf den Lehrstuhl für Kieferorthopädie an der Medizinischen Fakultät der Universitätsmedizin Göttingen. Im Januar 2015 ging Prof. Kubein-Meesenburg in den Ruhestand.

WEITERE INFORMATIONEN:
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Unternehmenskommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Weller, Telefon 0551 / 39-9959
presse.medizin@med.uni-goettingen.de
www.umg.eu



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


Übersicht