Presseinformationen

Presseinformation Nr. 133 vom 06. August 2015

Bluthochdruck: UMG durch Deutsche Hochdruckliga (DHL) als Hypertoniezentrum zertifiziert

Interdisziplinäres Behandlungskonzept der UMG bei Bluthochdruck ausgezeichnet: UMG-Spezialambulanz ist zertifiziertes Hypertonie-Zentrum der Deutschen Hochdruckliga. Weltweit größte Erfahrung mit dem Einsatz von Schrittmachern bei Bluthochdruck.


Koziolek_Michael_Prof_PIG_inter.jpg
Prof. Dr. Michael Koziolek, Leiter der
von der DHL als "Hochdruckzentrum"
zertifizierten UMG-Spezialambulanz.
Facharzt für Innere Medizin, Innere
Medizin-Nephrologie und Hyperten-
siologie-DHL. Foto: privat


Rolf_Wachter.jpg
Prof. Dr. Rolf Wachter, stellv.
Leiter der von der DHL als
"Hochdruckzentrum" zertifizierten
UMG-Spezialambulanz, Facharzt
für Innere Medizin, Innere Medizin-
Kardiologie und Hypertensiologie-DHL.
Foto: privat


(umg) Rund 30 Prozent der 45-Jährigen und mehr als 50 Prozent der 65-Jährigen leiden an Bluthochdruck. Der Bluthochdruck ist Ursache vieler Folgeschäden an Hirn, Augen, Herz, Gefäß und Nieren. Als führender Risikofaktor ist er mit einem Anteil von sieben Prozent an allen geschätzten krankheitsbedingten Todesfolgen und Behinderungen weltweit beteiligt.   Prof. Dr. Michael Koziolek, Leiter der von der DHL als „Hochdruckzentrum“ zertifizierten UMG-Spezialambulanz. Facharzt für Innere Medizin, Innere Medizin-Nephrologie und Hypertensiologe-DHL.

Für ihr Behandlungskonzept wurde die Bluthochdrucksprechstunde der UMG von der Deutschen Hochdruckliga (DHL) ausgezeichnet und als „Hochdruck-Zentrum DHL“ zertifiziert. Das Besondere am Göttinger Konzept gegen Bluthochdruck: Die Patienten werden interdisziplinär und über Fachgrenzen hinweg von den Bluthochdruckspezialisten (Hypertensiologen-DHL) Prof. Dr. Michael Koziolek, Klinik für Nephrologie und Rheumatologie der UMG, und Prof. Dr. Rolf Wachter, Klinik für Kardiologie und Pneumologie der UMG, gemeinsam betreut.

WELTWEIT GRÖSSTE ERFAHRUNG BEI EINSATZ VON SCHRITTMACHERN

Prof. Dr. Rolf Wachter, stellv. Leiter der von der DHL als „Hochdruckzentrum“ zertifizierten UMG-Spezialambulanz Facharzt für Innere Medizin, Innere Medizin-Kardiologie und Hypertensiologe-DHL. Die als „Hochdruck Zentrum DHL“ zertifizierte Bluthochdrucksprechstunde an der UMG bietet vielfältige Fachexpertisen unter einem Dach an. Vor allem Patienten, deren Blutdruck mit drei oder mehr Medikamenten nicht angemessen eingestellt werden kann, oder auch Patienten, die bereits fortgeschrittene Endorganschäden aufweisen, können hier optimal betreut werden. Für Patienten mit besonders schwerem Bluthochdruck besteht zudem die Möglichkeit, sich mit einem Blutdruck-Schrittmacher (Barorezeptor-Schrittmacher) behandeln zu lassen. Die Blutdruckexperten der UMG haben mit über 70 behandelten Patienten die weltweit größte Erfahrung mit diesem neuen Verfahren. „Patienten werden in einer besonderen Spezialambulanz durch geschultes Personal betreut“, sagt Prof. Wachter. Neben der Krankenversorgung werden in dem „Hochdruck Zentrum DHL“ auch verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen zur Bluthochdrucktherapie durchgeführt. „Dies erlaubt uns, die Möglichkeiten der Behandlung der Patienten individuell noch zu verbessern“, sagt Prof. Koziolek. Die Forscher konnten bereits nachweisen, dass die neue Schrittmachertherapie eine schützende Wirkung für durch den Bluthochdruck angegriffene Nieren sowie einen positiven Einfluss auf die Gefäßfunktion und den Zuckerhaushalt hat.

WEITERE INFORMATIONEN: Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
Prof. Dr. Michael Koziolek, Telefon 0551 / 39-8508
Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen mkoziolek@med.uni-goettingen.de

Klinik für Kardiologie und Pneumologie
Prof. Dr. Rolf Wachter, Telefon 0551 / 39-22624
wachter@med.uni-goettingen.de  



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


Übersicht