Presseinformationen

Presseinformation Nr. 124 vom 14. Juli 2015

Große Absolventenfeier der Medizinischen Fakultät

139 Absolventinnen und Absolventen der Humanmedizin erhalten ihre Urkunden. Goldene Promotion und Preise für beste Habilitation, beste Promotion und besonderes studentisches Engagement. Samstag, 18. Juli 2015, 10:00 bis 12:30 Uhr, Aula am Wilhelmsplatz 1


(umg) 139 Nachwuchsmedizinerinnen und -mediziner haben im Sommersemester 2015 ihr Studium der Humanmedizin erfolgreich abgeschlossen. Die Medizinische Fakultät der Universität Göttingen feiert ihre Absolventinnen und Absolventen am Samstag, dem 18. Juli 2015, in der Zeit von 10:00 bis 12:30 Uhr mit einem Festakt in der Aula der Universität am Wilhelmsplatz. Die Absolventen erhalten ihre Urkunden aus den Händen des Dekans für Allgemeine Akademische Angelegenheiten, Prof. Dr. Michael P. Schön, des Promotors, Prof. Dr. Martin Oppermann, und der Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Dr. Martina Wenker. Am Ende der Veranstaltung legen alle Absolventinnen und Absolventen gemeinsam das Genfer Gelöbnis ab.

Absolventenfeier der Medizinischen Fakultät
Samstag, 18. Juli 2015, 10:00 bis 12:30 Uhr
Aula der Universität
Wilhelmsplatz 1, 37073 Göttingen
Ein Fototermin mit allen Absolventinnen und Absolventen findet vor der Veranstaltung gegen 10:30 Uhr vor der Aula statt.
Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Den Festvortrag hält die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Dr. Martina Wenker, zum Thema „Patientenautonomie und ärztliche Fürsorge“.

Mit dem Habilitationspreis für das Wintersemester 2014/2015 wird Priv.-Doz. Dr. Hendrik Rosewich aus der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin – Abteilung Neuropädiatrie ausgezeichnet. Er erhält den Preis für seine Arbeit „Klinische und genetische Charakterisierung ATP1A3-assoziierter Erkrankungen“. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert. Gleich zwei Doktorarbeiten des Wintersemesters 2014/2015 werden mit dem Promotionspreis in Höhe von jeweils 1.000 Euro ausgezeichnet. Dr. Nils Schweingruber aus dem Institut für Zellulläre und Molekulare Immunologie erhält den Preis für seine Doktorarbeit „Neuartige Wirkmechanismen und Therapiestrategien von Glukokortikoiden in der Behandlung von Multipler Sklerose“. Dr. Nico Horst Hartmann wird für seine Doktorarbeit „Die Rolle des späten Natriumstroms (late INa) bei Druck-induzierter Hypertrophie und bei Herzinsuffizienz“ ausgezeichnet. Der Preis für besonderes studentisches Engagement, dotiert mit 500 Euro, geht an cand. med. Alexander Huppert. Mit der Auszeichnung würdigt die Medizinische Fakultät dessen Engagement in Nepal. Alexander Huppert hat sich dort in herausragender Weise und in beträchtlicher Eigeninitiative für den Aufbau der Hilfsorganisation „Namaste-Kids e.V.“ eingesetzt. Ziel der Hilfsorganisation ist es, Kindern in Nepal einen besseren Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung zu ermöglichen. Alle Preise werden vom Verein der Freunde und Förderer der Medizinischen Fakultät der Georgia Augusta zu Göttingen e.V. vergeben. Mit einer Urkunde zum Goldenen Doktorjubiläum wird Dr. Rainer Cartsburg gewürdigt.

Für den musikalischen Rahmen der Feier sorgt das Kammerorchester der Mediziner „Camerata Medica Göttingen“.

Weitere Informationen zur Hilfsorganisation „Namaste-kids e.V.“ unter: http://www.namaste-kids.de/

WEITERE INFORMATIONEN:
Dekan für Allgemeine Akademische Angelegenheiten und
Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Medizinischen Fakultät
Prof. Dr. Michael P. Schön, Telefon 0551 / 39-66401 / -66402
sekretariathautklinik@med.uni-goettingen.de



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


Übersicht