Presseinformation

Presseinformation Nr. 061 vom 12. Mai 2012

"Blutspende im Klinikum" jetzt in der Stadt

"Blutspende am Campus" eröffnet. Neue Blutspendeeinrichtung für das Universitätsklinikum nahe der Innenstadt von Göttingen im "Grotefendhaus", Weender Landstraße 1.


(umg) Der Blutspendedienst der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) hat jetzt einen zusätzlichen Standort nahe der Göttinger Innenstadt. Ab sofort bietet die Abteilung Transfusionsmedizin der UMG neben der "Blutspende im Klinikum" eine zweite, neue Anlaufstelle für Blutspendewillige an: "Blutspende am Campus". Sie befindet sich im "Grotefendhaus" in der Weender Landstr. 1 in Göttingen.

Am Samstag, 11. Mai 2012, eröffneten Dr. Sebastian Freytag, Vorstand Wirtschaftsführung und Administration der UMG, und Priv.-Doz. Dr. Joachim Riggert, komm. Direktor der Abteilung Transfusionsmedizin der UMG, gemeinsam mit dem Team der Blutspende die neuen Räume. Auf 350 Quadratmetern finden sich der helle Blutspenderaum mit sechs Spenderliegen, ein Imbissraum mit Platz zum Erholen und wieder-zu-Kräften-kommen, ein großzügiges Foyer mit Wartebereich sowie eine Küche, Toiletten und ein Sozialraum. Eingeladen zum Kennenlernen der neuen Einrichtung waren Blutspenderinnen und Blutspender sowie die Mitar-beiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Transfusionsmedizin.

BLUTSPENDEN WERDEN IMMER GEBRAUCHT
"Aufgrund der demografischen Entwicklung spenden immer weniger Menschen Blut. Deshalb wird es noch wichtiger, junge Menschen für eine Blutspende zu gewinnen", sagt Dr. Sabine Quentin, Oberärztin in der Blutspende an der UMG. "Mit ‚Blutspende am Campus‘ sind wir ganz nah dran an den jungen Leuten. Es wird jetzt noch einfacher für sie, Blut zu spenden, wenn ihnen der Weg ins Universitäts-klinikum zu weit ist."

Ziel der neuen Blutspendeeinrichtung ist es, die Versorgung des Universitätsklinikums mit ausreichenden Blutkonserven zu sichern und auszubauen. Die Abteilung Transfusionsmedizin der UMG gewinnt im Jahr etwa 20.000 Vollblutspenden. Benötigt werden aber über das Jahr gesehen mehr Blutprodukte. Von der neuen Anlaufstelle "Blutspende am Campus" versprechen sich die Transfusionsmediziner der Universitätsmedizin Göttingen etwa 100 bis 150 Blutspenden pro Woche zusätzlich. Dafür stehen in den neuen 350 Quadratmeter großen Räumlichkeiten ein Arzt und drei Arzthelferinnen bzw. Krankenpflegekräfte bereit. Die Blutkonserven werden dann in eigenen Boxen vom Standort "Campus" in das Universitätsklinikum transportiert. Die Logistik mit dem Transport der Blutkonserven, der Versorgung mit dem üppigen Imbiss nach der Blutspende, der Anlieferung von Material und der Reinigung der Räume übernimmt die UMG-facilities, eine Tochtergesellschaft.

An zwei Vormittagen und drei Nachmittagen in der Woche kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt und gesund ist, in der Stadt Blut spenden. Etwa ein halber Liter Blut wird bei der Blutspende abgenommen. Die eigentliche Blutentnahme dauert meist nicht länger als zwölf Minuten. Ein regelmäßiger Gesundheits-Check, ein Imbiss und eine Aufwandsentschädigung gehören zum Service, den die UMG nun auch in der Nähe des Uni-Campus anbietet.

BLUTSPENDEZEITEN
Geöffnet hat „Blutspende am Campus“:
Montag 9:00 bis 13:00 Uhr,
Dienstag 14:00 bis 18:00 Uhr,
Mittwoch 13:00 bis 17:00 Uhr,
Donnerstag 13:00 bis 17:00 Uhr,
Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr.
Zur Blutspende wird ein gültiger Personalausweis benötigt.

Statistisch gesehen benötigen 80 Prozent der Menschen in Deutschland selbst einmal gespendetes Blut oder Blutprodukte. Täglich werden bundesweit 15.000 Blutspenden für Operationen an Herz, Magen und Darm, für die Notfallbehandlung nach schweren Unfällen und zur Behandlung chronischer Krankheiten wie Krebs benötigt.

Weitere Informationen zur Blutspende auch unter www.blutspende-goettingen.de

WEITERE INFORMATIONEN
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Abteilung Transfusionsmedizin
Dr. Sabine Quentin, Telefon 0551 / 39-9615
Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen
tfm@med.uni-goettingen.de



© Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0551-39-9959, presse.medizin@med.uni-goettingen.de


vorherige Mitteilung   Übersicht   nächste Mitteilung