Dorothea-Schlözer-Programm

Das Präsidium der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts schreibt zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Rahmen der forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft Stipendien für Wissenschaftlerinnen aus.

Das Gesamtvolumen der Stipendien beträgt rund 1,37 Mio. Euro über die Laufzeit von 3 Jahren. Seit der ersten Vergaberunde zum Wintersemester 2009/10 wurden insgesamt 31 Stipendien für Doktorandinnen und Habilitandinnen vergeben. In der nächsten Vergaberunde zum Wintersemester 2011/12 werden acht Stipendien vergeben. Antragsberechtigt sind exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen, die eine Leitungsposition in der Wissenschaft anstreben und ein Forschungsprojekt in Kooperation mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Georg-August Universität (incl. Universitätsmedizin Göttingen) durchführen wollen.

Die Dorothea Schlözer-Stipendien werden im Rahmen des Dorothea Schlözer-Programms, dem im April 2009 eingerichteten Programm der Georg-August-Universität zur Förderung von Chancengleichheit und personaler Vielfalt am Campus Göttingen, vergeben.

Die Stipendien werden auf Empfehlung der Vergabekommission des Dorothea Schlözer-Stipendienprogramms vom Präsidium nach den Regeln der Stipendienrichtlinie vergeben.

Weitere Informationen / Links
Downloads