Zentrale Serviceeinrichtungen

An der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) sind, neben der seit langer Zeit bestehenden Serviceeinrichtung für wissenschaftliche Werkstattleistungen, in neuerer Zeit Serviceleistungen für Transkriptomanalysen, Proteomanalysen, Cell-Sorting, "MR Forschung in der Neurologie und Psychiatrie" hinzugekommen.

Die Etablierung von Zentralen Serviceeinrichtungen (ZSE) ermöglicht eine effiziente und effektive Bereitstellung spezieller wissenschaftlicher Dienstleistungen vor allem für die Einrichtungen der UMG. Zentrale Serviceeinheiten führen zu einer Verbesserung der Auslastung von hoch spezialisierten Geräten sowie zur Optimierung des Transfers von fachspezifischem Know-how. Zur dauerhaften Gewährleistung der hohen Methodenkompetenz sind die ZSE´s mit ihrer zentralen Infrastruktur jeweils an eine (oder mehrere) wissenschaftliche Einrichtungen der UMG angebunden.

Zugangsmöglichkeiten und Nutzungsmodalitäten der einzelnen Einrichtungen sind den Kurzbeschreibungen der ZSE zu entnehmen.